Skip to main content

Geschützt: Schöne Frisuren mit dem Lockenstab zaubern

LockenstabBesonders Frauen mit glatten Haaren wünschen sich dann und wann eine etwas voluminösere und lockigere Mähne.
Kein Problem dank des Lockenstabs! Dieser zaubert euch mit etwas Übung in Nullkommanix wunderschöne leichte Locken. Eine mit dem Lockenstab angefertigte Frisur eignet sich in der Regel sowohl im Alltag, als auch zu besonderen Anlässen, da sie eurem Haar stets etwas mehr Pep verleiht und außerdem auch sehr romantisch und verspielt aussehen kann.
Doch welche Frisuren lassen sich denn nun mit einem Lockenstab zaubern?

Mit dem Lockenstab zu mehr Volumen

Es gibt viele einfache Frisuren, die ihr mit Hilfe eines Lockenstabes noch ein wenig aufbessern könnt. Wichtig ist, dass ihr immer, wenn ihr mit dem Lockenstab arbeitet, im Vorfeld ein Hitzeschutzspray auf die Haare sprüht, damit diese zumindest etwas vor der Hitze des Lockenstabs geschützt sind. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass der Lockenstab genau die richtige Temperatur hat und weder zu heiß, noch zu kalt ist. Nur so lassen sich mit dem Lockenstab wirklich tolle Locken zaubern. Wir haben hier ein paar wunderschöne Frisuren zusammengestellt, die ihr ganz leicht mit dem Lockenstab nachmachen könnt.

Frisuren mit dem Lockenstab

Traumhafte Locken

Gerade bei Frauen mit von Natur aus glatten Haaren, können schon einfache, leichte Locken zum Hingucker werden. Egal, ob im Alltag oder zu festlichen Anlässen: Gepflegte Haare mit schönen Locken sehen immer toll aus! Am einfachsten könnt ihr euch schöne Locken zaubern, wenn ihr einen Lockenstab zu Hilfe nehmt. Auf dieser seriösen Fachseite findet ihr aber auch eine Anleitung, wie ihr in kürzester Zeit traumhafte Locken mit dem Glätteisen frisieren könnt. Wenn ihr eure Haare mit dem Lockenstab frisieren wollt, teilt ihr zunächst eine relativ große Haarsträhne ab.

Diese wird ganz einfach um den vorgeheizten Lockenstab gewickelt und für einige Sekunden in der eingewickelten Position gehalten. Anschließend lasst ihr die Strähne vorsichtig los. Schon habt ihr die erste voluminöse Locke. Auf diese Weise fahrt ihr auch mit den restlichen Haaren fort. Eine nach der anderen Strähne wird so schön voluminös. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, die jeweilige Strähne immer nach hinten um den Lockenstab zu wickeln. Ansonsten fallen euch die Strähnen nämlich unschön ins Gesicht, wie ihr auch in dieser beliebten Fachzeitschrift nachlesen könnt.

Halboffene Frisur

Gerade halboffene Frisuren sehen in den meisten Fällen besonders schön aus, wenn der offene Teil der Haare etwas gelockt ist. Deshalb solltet ihr für diese halboffene Frisur auch zunächst die Haare ganz normal, wie oben beschrieben, mit Hilfe des Lockenstabs locken. Anschließend teilt ihr vorne eine mittelgroße Haarpartie ab. Diese wird dann erneut in zwei Strähnen unterteilt. Damit ein besonders romantischer Look kreiert wird, wickelt ihr die beiden Strähnen der abgeteilten Haarpartie nun ganz vorsichtig und locker umeinander.

Anschließend könnt ihr den gedrehten Zopf auch noch durch leichtes Zupfen etwas lockern. Das Ende des Zopfes könnt ihr zunächst mit einem Haargummi oder einfach mit einem Bobby Pin fixieren. Auch auf der anderen Seite teilt ihr nun eine entsprechende Strähne ab und frisiert die Strähne ebenso wie auf der anderen Seite. Wenn ihr damit fertig seid, könnt ihr beide Haarsträhnen zusammennehmen und am Hinterkopf mit einem Haargummi fixieren. Die restlichen Haaren hängen einfach locker herunter.

Pferdeschwanz mit Locken

Auch ein Zopf lässt sich mit dem Lockenstab aufpeppen. Diese Frisur eignet sich besonders für Frauen mit kurzen, beziehungsweise halblangen Haaren. Zunächst frisiert ihr euch einen Pferdeschwanz am Oberkopf. Wie dies am besten gelingt, erfahrt ihr in dieser bekannten Fachzeitschrift. Dieser sollte möglichst weit oben sitzen. Anschließend bearbeitet ihr den Zopf Strähne für Strähne mit dem Lochenstab, sodass viele kleine Locken entstehen. Auch Haare, die vorne aus dem Zopf herausfallen, weil sie zu kurz sind, könnt ihr ebenfalls vorsichtig mit dem Lockenstab locken. Zuletzt dann noch die einzelnen Strähnen mit etwas Haarspray fixieren und toupieren – fertig!

Fazit zu Frisuren mit dem Lockenstab

Viele Frisuren sehen einfach erst dann wirklich traumhaft aus, wenn man die Haare vor dem Frisieren ein wenig lockt. So bekommen glatte Haare ein angenehmes Volumen. In diesem Zusammenhang ist der Lockenstab wirklich ein echtes Must-Have. Immerhin kann man mit ihm nicht nur einfache Locken zaubern, sondern auch halboffene Frisuren und sogar den gewöhnlichen Pferdeschwanz verschönern. Probiert einfach mal ein bisschen herum, welche Frisuren sich neben den hier genannten noch mit Hilfe des Lockenstabes kreieren lassen.


Ähnliche Beiträge

Scroll Up