Skip to main content

Lockenstab von Philips im Test

Philips ist sicherlich einer der bekanntesten Hersteller für elektrische Geräte im Bereich, Haushalt, Körperpflege und ganz vieles mehr. Die Marke zeichnet sich durch ihre hervorragende Qualität und das perfekte Handling aus. Auch das Preis-Leistungsverhältnis muss positiv erwähnt werden. Auch im Bereich Haarstyling ist die Marke führend, vor allem auch die Lockenstäbe von Philips sind beliebter denn je. Sie verhelfen innerhalb kurzer Zeit zu einer wundervollen Lockenmähne. Und das alles vollkommen einfach und unkompliziert.
Lockenstab von Philips

Welche Frau wünscht sich das nicht, eine lange Haarpracht mit wundervollen Locken. Es gibt keine andere Frisuren, welche die Weiblichkeit mehr zum Ausdruck bringen können. Aber leider ist es so, dass nicht jede Frau das Glück hat, mit Locken auf die Welt gekommen zu sein. Viele von uns haben glatte und strukturlose Haare und die meisten sind damit vollkommen unzufrieden. Und das muss nicht sein, denn Philips Lockenstäbe helfen jeder Frau zu einer Lockenpracht, ganz egal ob das Haar glatt oder widerspenstig ist, ein Philips Lockenstab wird mit jedem Haar fertig. Dank innovativer Technik, ist es ganz einfach eine schwungvolle und gesunde Lockenpracht zu stylen. Einfacher kann es dann wirklich nicht mehr sein. Egal wie auch immer die Haare gestylt werden, ganz wichtig ist es und darauf legt auch Philips bei der Herstellung sehr viel Wert, dass die Haare sehr schonend gestylt werden. Auch was das Handling betrifft, so gibt es bei Philips Lockenstab kein Grund zur Klage. Philips stelle sich immer auf die Wünsche und Anforderungen der Kundinnen ein. Auch in Puncto Qualität, können die Produkte in ganzer Linie überzeugen.

Schnell und unkompliziert: Der Philips Lockenstab Test

Mit einem Lockenstab von Philips ist es vollkommen einfach und auch unkompliziert, die Haare in Form zu bringen. Und das ist es, was die Frau von heute sich wünscht, schnell denn die Zeiten werden immer hektischer und Zeit bleibt schon gar keine übrig. Perfekt sind die Modelle, die über eine automatische Abschaltfunktion verfügen. Damit ist ein wichtiger Punkt in Sachen Sicherheit erfüllt. Darauf wird oft speziell geachtet. Von Vorteil sind auch die Kabelgelenke, nicht alle aber viele der Philips Lockenstäbe verfügen darüber. So wird die Anwendung schon extrem komfortabel. Grundsätzlich bestehen die Stäbe aus Keramik und die Spitze ist dabei immer isoliert. Normalerweise stellt Philips Modelle her, die über verschiedene Wärmestufen verfügen. Und das hat auch seinen Grund, denn so ist es ganz einfach, die Temperatur an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Nicht jedes Haar kann die volle Wärme ertragen und kann dann leider darunter leiden. Lockenstäbe von Philips, werden grundsätzlich mit einem ausreichend lagen Kabel angeboten, so dass sich die Handhabung einfach gestalten lässt. In Angebot gibt es zusätzlich auch Lockenstäbe, die nicht nur Locken zaubern, sondern auch gleichzeitig das Haar trocknen können. Geeignet für die Frauen, bei denen es immer besonders schnell gehen muss. Schon während die Haare getrocknet werden, beginnt auch schon der Styling-Vorgang. Den Haaren wird dabei ein seidiger Glanz und eine ideale Schwungkraft verliehen, was will Frau denn schon mehr? Dabei sehen die Frisuren zu jeder Zeit sehr natürlich aus.

Zubehör für Philips Lockenstäbe

Philips denkt einfach an alles, denn es wird nicht nur der Lockenstab angeboten, sondern auch diverse Zubehörteile. Viele Modelle besitzen einen Ständer, hier kann der Stab nach Gebrauch einfach abgelegt werden, was schon sehr praktikabel ist. Zudem gibt es bei einigen sogar noch passende Stylingbürsten, die Thermobürste wird einfach auf den Stab aufgesteckt und das Stylen kann beginnen. Nicht unüblich bei Philips Modellen ist es, dass auch eine Stylingdüse vorhanden ist, welche für Luft sorgt. Damit kann noch besser und präziser gestylt werden. Mit einigen Modellen kann nicht nur gelockt, sondern auch geglättet werden und das alles ohne das Haar unnötig zu belasten. Interessant ist das ThermoProtect, damit wird sichergestellt, dass immer die ideale Temperatur gegeben ist. Der sogenannten Style Care an der der Philips HP8668/00 besitzt eine automatische Aufrollfunktion, diese sorgt dafür, dass die Haare getrocknet und gleichzeitig auch mit schwungvollen Locken versehen werden. Die Haare werden dabei ganz einfach per Knopfdruck eingezogen und beim nächsten Knopfdruck werden die gelockten Haare wieder ausgezogen. Die einfachste Methode um professionelle Locken zu kreieren. Dank ausgeklügelter Technik, sind die meisten Modelle so konzipiert, dass eine wärmeisolierende Kammer den Benutzer vor Verbrennungen schützt. Alle Lockenstäbe von Philips sind innerhalb kurzer Zeit aufgeheizt und Einsatzbereit. Hochwertige Materialien und Verarbeitung runden die ganze Sache ab. Es gibt Modelle, da können die Haare in alle Richtungen gelockt werden, vollkommen egal ob nach rechts oder nach links. Der natürliche Look ist genauso schnell hergestellt wie der symmetrische Look. Philips stellt Lockenstäbe her, die nicht nur über verschiedene Temperaturregler verfügen, sondern auch über die Timer-Funktionen.

Mit den Lockenstäben von Philips schafft man Locken für jeden Typ

ProCare Lockenstab von Philips kann die Locken Richtung auf Knopfdruck ändern. Also einfach immer dem Bedarf angepasst und nach Lust und Laune. Die Anwendung ist denkbar einfach und bereitet sicherlich niemanden Probleme. Das Haar wird ganz normal gekämmt, mit dem kämmen wird vermieden, dass die Haare verknoten werden. Der Lockenstab wird angestellt und die gewünschte Richtung einfach eingestellt. Auch die Temperatur und die Zeit müssen gewählt werden. Sobald alles auf Betriebstemperatur ist, blinkt die Kontrolllampe und das ist auch das Startzeichen. Die einzelnen Strähnen werden nun mit dem Strähneneinteiler abgeteilt. Am Hinterkopf ist der beste Punkt um zu beginnen. Die Strähne wird nun in den Zylinder des Curlers gelegt und das sollte immer sauber und exakt sein. Und schon können per Tastendruck die Haare in den Mechanismus gerollt werden. Solange der Rollvorgang läuft, muss die Taste auch gedrückt bleiben. Sobald ein piepsen ertönt, kann die Taste losgelassen werden und fertig ist die Locke. Noch nie ist es so einfach gewesen, die perfekte Locke zu stylen. Der Motor des Curlers ist bürstenlos und der Stab in einem hochwertigen Titan-Keramik Material gearbeitet. Haare und Finger werden durch eine wärmeisolierende Kammer vor schlimmen Verbrennungen geschützt, die leicht entstehen könnten. Innerhalb von 30 Sekunden ist der Stab auf Betriebstemperatur und kann eingesetzt werden. Durch das hochwertige Material ist eine perfekte Wärmeverteilung sichergestellt und somit wird die Frisur sicherlich bestens gelingen, denn die Oberfläche ist besonders glatt und die Gleitfähigkeit somit sicher.
Die Vorteile der Philips Lockenstäbe

Alle besitzen eines gemeinsam, denn die Materialien und die Verarbeitung sind sehr hochwertig und lassen daher keine Wünsche offen. In der Regel ist das Material aus Titan-Keramik. Und genau dies sorgt dafür, dass die Haare ihre Natürlichkeit behalten und schön glänzend sind. Und selbstverständlich werden die Locken sehr lebendig und einfach wunderschön. Ein bürstenloser Motor sorgt dafür, dass die Locken in alle Richtungen gedreht werden können. Alle Lockenstäbe von Philips liegen ergonomisch in der Hand und daher ist das Handling sehr angenehm. Für jeden Haartyp die richtige Temperatur, kein Problem mit dem Lockenstäben von Philips. Darauf muss geachtet werden, denn nicht jedes Haar kann hohe Temperaturen vertragen. Daher ist es immer gut, sich immer auch an die Herstellerangaben zu halten, bevor riskiert wird, dass die Haare entsprechenden Schaden bekommen. Ansonsten muss unbedingt mit den notwendigen Pflegesubstanzen gearbeitet werden.

Keine statische Aufladung durch den Lockenstab mehr

Viele von uns werden es kennen, aber sicherlich keiner lieben, gemeint ist die statische Aufladung der Haare. Sind die Haare aufgeladen, fliegen sie wild umher und die Frisur sitzt einfach nicht. Aufgeladen werden die Haare durch kämmen oder beim Laufen auf Gummisohlen. Wer Philips Lockenstäbe verwendet, der wird nicht mehr mit dem Problem fliegende Haare zu kämpfen haben, denn hier wird in die Geräte die Ionisierungsfunktion eingebaut. Was bedeutet, der Stab besteht aus Keramik und ist mit Turmalin überzogen. Und ganz genau diese Zusammensetzung neutralisiert die Aufladung und die fliegenden Haare sind Geschichte. Die Folge daraus ist, dass sich die Haare bedeutend besser frisieren lassen und sie sehen dabei auch noch vollkommen gesund und glänzend aus. Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist, dass die Haare dabei sogar noch vor großer Hitze geschützt sind und so nicht verbrennen können. Die erzeugte Wärme am Stab wird so gleichmäßig verteilt, dass die Locken perfekt werden. Das Ergebnis mit einem Philips Lockenstab wird also genau so sein, wie sich jede Frau das wünschen wird.

Unser Fazit vom Philips Lockenstab: Ganz einfache Handhabung

Wundervolle Lockenpracht lässt sich mit den Lockenstäben von Philips ganz schnell und einfach zaubern. Philips achtet bei der Herstellung darauf, dass es einfach ist, mit den Lockenstäben umzugehen und das Handling so einfach wie möglich zu gestalten. Dank der ergonomischen Formen, liegen die meisten Stäbe sehr gut in der Hand. Kurze Aufladezeiten sorgen dafür, dass die Geräte innerhalb kurzer Zeit schon einsatzbereit sind. Zum Standard gehört eine hitzebeständiges Kabel, die auch immer in der Länge ausreichend sind. Vorteile haben Geräte, die Clipse haben, denn dank ihnen, können die frisch gemachten Locken befestigt werden und die Haare kühlen ab, so ist gesichert, dass die Locken so lange wie möglich halten.
Das Top Modell
Philips stellt sehr viele unterschiedliche Modelle an Lockenstäben her. Doch eine Empfehlung für ein bestimmtes Modell herauszugeben, geht nicht. Jede Frau hat andere Haare und daher auch andere Bedürfnisse und daher muss man bei dem Kauf eines Lockenstabes von Philips immer darauf geachtet werden, dass das Modell auch zu den eigenen Haaren passt. Jedes Modell hat sicher seinen Vorteile, aber auch Nachteile. Die Art der Anwendung wird dennoch immer ähnlich sein, nur werden sich in der Regel die Temperaturen unterscheiden.

Scroll Up