Skip to main content

Lockenstab oder Lockenwickler?

Das Ergebnis bei der Nutzung eines Lockenstabs oder Lockenwicklers ist unterschiedlich: Die Locken und Wellen sind also unterschiedlich. Für Neulinge und Einsteiger sind Lockenwickler ein einfacher Einstieg zu den Locken und Wellen.

Ein geeigneter Lockenwickler zum Einstieg ist der sogenannte Heizwickler. Ein Heizwickler wird ca. 15 Minuten lang im Haar gelassen und nach dem Auskühlen herausgenommen. Besonders gut eignen sich Heizwickler mit Samtbeschichtung, da diese besonders schonend für die Haare sind.

Was eignet sich besser: Lockenstab oder Lockenwickler?

Unser Tipp: Vor dem Einwickeln des Heizwicklers sollten die Haare mit etwas Haarspray besprüht werden, so halten die Locken länger. Selbiges gilt für die Nutzung vom Lockenstab.

Ein Lockenstab ist deutlich heißer, denn er kann bis zu 200 °C heiß werden. Hier besteht somit starke Verbrennungsgefahr. Der Lockenstab strapaziert bei dieser Hitze die Haare um ein Vielfaches mehr als die Lockenwickler. Zusätzlich zur Nutzung des Lockenstabes empfehlen wir einen Hitzeschutz für die Haare. Zum Befestigen der Locken sowie für einen besseren Halt sollte man Haarfestiger und Lockenspray verwenden.

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen über Hitzeschutzsprays. Oder möchten Sie mehr über unseren Lockenstab Test lesen?


Die vielen Arten von Lockenwicklern

Wenn Sie sich mit Lockenwicklern noch nicht sonderlich gut auskennen, können die vielen Marken und Hersteller von Lockenwicklern sehr verwirrend sein. Wir haben uns drei bekannte Hersteller herausgepickt, auf die wir nun etwas genauer eingehen möchten.


Ähnliche Beiträge

Scroll Up